Archiv für den Monat: Mai 2018

EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) – Was bedeutet das für den KCB?

Liebe Karatekas,
liebe Besucher,

wie die meisten von Euch schon sicher mitbekommen haben, ob aus den Nachrichten, von Freunden oder über Euren Beruf, tritt am 25. Mai 2018 die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) unter anderem auch für Webseitenbetreiber in Kraft. Vorher schon haben wir das Thema Datenschutz sehr ernst genommen und nur dann Daten erhoben, verarbeitet und ggf. im Rahmen der Vereinstätigkeit weitergegeben (z.B. an den DKV oder KDNW), wenn dies wirklich notwenig war. Darüber hinaus verzichten wir auf den Einsatz von Social-Media-Buttons auf allen unserer Webseiten.

Mit der neuen DS-GVO haben wir alle unsere Webseiten einer Überprüfung unterzogen und zusätzlich die neuen Richtlinien umgesetzt. Unsere Datenschutzerklärung findet ihr über Kontakt > Datenschutz oder über den Link im Footer, am Ende jeder Seite auf karate-club-bonn.de. Parallel dazu erscheint jetzt der Cookie-Hinweis, wenn unsere Seite aufgerufen wird.

In der Vergangenheit haben wir bereits die Umstellung auf eine gesicherte & verschlüsselten Verbindung (HTTPS) umgesetzt, damit Ihr und Eure persönlichen Daten während unseres Besuchs auf karate-club-bonn.de und den dahinter liegenden Techniken abgesichert seid. Wer in seinen Favoriten noch die alte URL mit http://www.karate-club-bonn.de gespeichert hat, wird selbstverständlich auf die verschlüsselte Verbindung umgeleitet.

Das Thema der DS-GVO wird uns innerhalb des Vereins noch weiter beschäftigen. Dazu werden wir unsere Mitglieder entsprechend kontaktieren, informieren und, wie es die DS-GVO vorsieht, das Einverständnis einholen. Sprecht uns gerne während des Trainings darauf an!

Euer Vorstand & das Trainerteam

Impressum >>

Datenschutz >>