Archiv für den Monat: November 2013

6. Kata-Bunkai-Lehrgang des Karate Club Bonn I bestätigte den eingeschlagenen Weg

Rechtzeitig vor der anstehenden SOK–Dan Prüfung am 14. Dezember 2013 beim Karate Club Bonn I hatte dieser zum 6. Kata-Bunkai-Lehrgang eingeladen und wieder kamen über 50 Karatekas aus ganz NRW nach Bonn. Hier danken wir auch den lieben Mitarbeiterinnen in den Geschäftsstelle des DKV und KDNW für die Unterstützung durch Veröffentlichungen  und E-Mail – Versand. Einbezogen in den dank unsere Pressereferentin Eva-Mona Altmann. Ohne diese Hilfe würden wir sicher nicht soviele Teilnehmer erreichen, wenngleich sich die Qualität der Lehrgänge von Harald Zschammer und Thomas Merzbach sich rundgesprochen hat.

So wurde auch auf diesem Lehrgang, ausgerichtet auf die anwesenden Teilnehmer, in der Unterstufe Heian Nidan, Sandan und Yondan intensiv trainiert und in der Oberstufe Gojushiho–dai als logische Folge zum 5. Lehrgang ( Gojushiho-sho ) erarbeitet.

Begeistert waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von den praxisorientierten Bunkai-Anwendungen und von der Konsequenz der Trainer, im SOK die Shotokanlehre umzusetzen.

Schwerpunkte wurden daher auch in den kreativen Möglichkeiten des Karateka, die für die Prüfung ausgewählte Kata zu interpretieren, gesetzt.

Die sich anschließende Kyu-Prüfung wurde von allen mit Bravour gemeistert – herzlichen Glückwunsch.

Am Ende gingen alle Teilnehmer geschafft aber vor allen Dingen bereichert nach Hause, nicht ohne die Zusicherung zu geben, auch beim 7. Kata-Bunkai-Lehrgang in 2014 wieder nach Bonn zu kommen.