Archiv für den Monat: Mai 2013

Bestandene Kyu-Prüfung vom 27. April 2013

Im Rahmen unseres 5. Kata-Bunkai-Lehrgangs haben die nachstehenden Karatekas erfolgreich ihre Kyu-Prüfung bestanden.

Zum 8. Kyu: Shotokan
Sebastian Lauber vom Dojo FH / TH Aachen
Konstanze Kölle vom Dojo FH / TH Aachen
Erik Steffens vom Dojo FH / TH Aachen
Simon Bürger vom Dojo FH / TH Aachen
Zabalo Jnigo Odriozola vom Dojo FH / TH Aachen
Jonas Lieb vom Dojo FH / TH Aachen
Bojan Joric vom Dojo FH / TH Aachen
Jannis Zeidler vom Dojo KC Bonn I
Christian Ketterer vom Dojo Uni Bonn

Zum 7. Kyu: Shotokan
Alexander Beckmann vom Dojo FH / TH Aachen
Michael Amend vom Dojo FH / TH Aachen
Friederike Zeidler vom Dojo KC Bonn I

Zum 6. Kyu: Shotokan
Luis Helbing vom Dojo KC Bonn I
Marion Zeidler vom Dojo KC Bonn I
Michael Lang vom Dojo KC Bonn I

Zum 5. Kyu: Shotokan
Simon Hänfling vom Dojo KC Bonn I

Zum 4. Kyu: Shotokan
Mourad Andaloussi vom Dojo KC Bonn I

Zum 3. Kyu: Shotokan
Philipp Ochotta vom Dojo FH / TH Aachen

Zum 1. Kyu: Shotokan
Alexander Thiebes vom Dojo KC Bonn I
Hans-Werner Tüttenberg vom Dojo KC Bonn I
Alexander Fechler vom Dojo KC Bonn I
Hanna Theisen vom Dojo KC Bonn I

Wir gratulieren ganz herzlichst zu dieser Leistung.

5. Kata-Bunkai-Lehrgang mit Vorbereitung zur SOK DAN-Prüfung übertraf alle Erwartungen

Damit hatten nun alle Verantwortlichen im Karate Club Bonn I nicht gerechnet; über 75 Karatekas hatten den Weg nach Bonn gefunden um bei Thomas Merzbach und Harald Zschammer (beide 4. DAN), ein wiederum anspruchsvolles Training zu absolvieren.

Mit über 50% Teilnehmer aus befreundeten Dojos wurden die bisherigen Ergebnisse weit übertroffen. Zeichen, dass sich die Qualität der Lehrgänge rumgesprochen hat.

Auch der hohe Anteil von Kindern und Jugendliche bestätigt die Ausrichtung der Lehrgänge. Ein anspruchvolles Programm, richtig und verständlich den Teilnehmern überbracht stellt auch für junge Karatekas – ob vom Alter, vom Ausbildungsstand oder gar beidem – kein Problem dar, wenn es eben verständlich und zielorientiert präsentiert wird.

So standen für die Unterstufe Heian Shodan und Chinte auf dem Programm; für die Oberstufe waren, auch im Hinblick der Lehrgänge als SOK – DAN-Prüfungsvorbereitung, Jion und Gojushiho-Sho, zu erarbeiten.

Nahtlos wurde an die Trainingsinhalte der bisherigen Lehrgänge angeknüpft. Für viele Teilnehmer war die Verknüpfung der Techniken zwischen den zu erlernenden Kata`s neu.

Dies zeigte sich besonders bei der Unterstufe zwischen Heian Shodan und Chinte. So verlor man schnell die „ Angst “ vor einer hohen Kata und konnte hervorragend u.a. den richtigen Hüfteinsatz trainieren.

In seiner Begrüßung dankte Harald Zschammer als 1. Vorsitzender des KC Bonn den beteiligten Vereinen für Ihre partnerschaftliche Zusammenarbeit, die allen nur dienen kann. Er unterstrich nochmals, die konsequente Umsetzung des im KC Bonn I trainierten Shotokan-Karatestils im stiloffenen Bereich.

22 Kyu- Prüfungen rundeten das Leistungsspektrum ab, das bei einer ausgezeichneten Stimmungslage wie im Flug absolviert wurde.

Zur guten Stimmung trug sicher das Gesamtpaket des Vereines bei, in dem u.a. den Teilnehmern kostenlos Verpflegung angeboten wurde – auch wenn die Ausschreibung etwas anderes aussagte.

Einig waren sich alle, bei den nächsten Lehrgängen wieder dabei zu sein; Gelegenheit bieten der Lehrgang mit u.a. Dirk Schauenberg und Ludwig Binder am 6. Juli; das Sommertraining vom 22. Juli bis 26. August; der 2. Bonner Kinderlehrgang am 21. September und natürlich der 6. Kata-/ Bunkai-Lehrgang am 26. Oktober.

Krönender Abschluss ist dann am 14. Dezember die große Kyu- und SOK – Dan-Prüfung. Weitere Infos zu allen Aktivitäten sind auf unserer Homepage bzw. auf die des KDNW zu finden.